Spendenkonto bei der Sparkasse Wittenberg unter: Förderverein Kirche Labrun Kto.Nr.: 18821 BLZ: 805 501 01

Allgemeines

Die Gemeinde Labrun ist eine Gemeinde in Sachsen-Anhalt. Sie befindet sich im Osten des Landkreises Wittenberg und gehört sei dem 1. Januar 2005 der Verwaltungsgemeinschaft Annaburg-Prettin an. Vorher gehörte die Gemeinde zur Verwaltungsgemeinschaft Heideck-Prettin.

karte umgebung von Labrun Lage und Geschichte:
Die Gemeinde liegt ca 45 km südöstlich von Wittenberg und ca. 20 km nördlich von Torgau in den Niederungen am Ostufer der Elbe westlich der Annaburger Heide zwischen Prettin, Bethau, Großtreben, Plössig und Groß Nauendorf. Diese ist aber größenteils ein Truppenübungsplatz der Bundeswehr und deshalb Sperrgebiet. Westlich der Gemeinde verläuft die B 182 und nördlich die B 187. Im Süden grenzt die Gemeinde an Sachsen.

Labrun wurde vermutlich im Jahr 1159 von flämischen Einwanderern gegründet, Diese wurden von Erzbischof von Magdeburg Wichmann von Seeburg und Albrecht dem Bären in diesem Gebiet angesiedelt.